scwlogo

Erneute Niederlage für Schachclub Waldsassen

14.11.2021

Der Schachclub Waldsassen musste im ersten Heimspiel der neuen Saison am vergangenen Sonntag gegen den SK Weidhausen gleich auf mehrere Stammspieler verzichten und die Begegnung zudem mit lediglich sechs Spielern bestreiten. Angesichts dieser denkbar ungünstigen Voraussetzungen war man sich im Lager der Stiftländer von vornherein bewusst darüber, dass es an diesem Tag eigentlich nur darum gehen konnte, sich einigermaßen achtbar aus der Affäre zu ziehen. So stand am Ende trotz der beherzten Gegenwehr der sechs angetretenen Spieler dann auch eine 3:5‐Niederlage gegen die Gäste aus Oberfranken zu Buche. Während Georg Wurzer und erfreulicherweise auch Nachwuchstalent Alexander Stich ihre Partien jeweils siegreich gestalten konnten, erreichten Siegfried Oppl und Uwe Braunschläger in ihren Partien zumindest Teilerfolge. Markus Fröhlich und Matthias Vogl mussten dagegen ihre Partien jeweils aufgeben. In drei Wochen steht mit der Auswärtspartie gegen den FC Nordhalben die nächste schwere Aufgabe auf dem Programm.