Herzlich Willkommen

Schön, Surfer, daß du hierher gefunden hast

Der Schachclub Waldsassen wurde am 2. Juli 1985 gegründet. Die Stadt Waldsassen liegt übrigens im Nordosten Bayerns.
Landkarte
Die damals nur neun Aktiven begannen in der folgenden Saison den Punktspielbetrieb in der B-Klasse. Dort schaffte man einen achtbaren sechsten Platz. In der darauffolgenden Saison profitierte die erste Mannschaft von einigen Mitgliederzugängen. Das gesteckte Ziel, einen Platz unter den ersten vier zu erreichen, konnte sogar übertroffen werden und zur Überraschung aller belegten die Waldsassner den zweiten Platz und stiegen damit in die A-Klasse auf.

Die Jahre 1987 und 1988 waren die erfolgreichsten des noch jungen Vereins. Die neugegründete Jugendmannschaft stieg 1987 in die Bezirksliga auf. Dort wurde sie auf Anhieb Vizemeister und vertrat den SCW auf bayerischer Ebene, wo sie einen achtbaren vierten Platz erreichte. Durch den Einsatz der Jugendlichen gewann man 1988 den Sommerpokal des Kreises. In der darauffolgenden Saison feierte die erste Mannschaft die Meisterschaft der A-Klasse und stieg erstmals in die Bezirksliga II Oberfranken Ost auf. Wiederum gewann man den Sommerpokal des Kreises und desweiteren den Mannschaftspokal des Kreises.

Die weiteren Jahre verliefen nicht ganz so erfolgreich. Dem Abstieg in die A-Klasse folgte aber in der nächsten Saison wieder der Aufstieg in die Bezirksliga II Oberfranken Ost. Nach einigen Jahren in dieser Liga schafften die Spieler der ersten Mannschaft in der Saison 2000/2001 den Aufstieg in die nächsthöhere Spielklasse, die Bezirksliga Oberfranken I.

Viel Spaß beim weiteren Kennenlernen des SCW.

Schachclub Waldsassen von 1985